SmartFresh

Kunden

Welche Vorteile bietet das SmartFreshSM-Qualitätssystem für Obstbauern?

Das SmartFreshSM-Qualitätssystem in der Anwendung.

Jonagold Äpfel

Jonagold Äpfel kontrolle
 

Kontrolle

Jonagold Äpfel SmartFresh
 

SmartFresh

Auswirkungen auf die Färbung von Conference Birnen.

 

Conference Pears Kontrolle
 

Kontrolle

Conference Pears SmartFresh
 

SmartFresh

Quelle: AgroFresh Test Saison 2008-2009.

Das SmartFreshSM-Qualitätssystem erhält die erntefrische Qualität der Äpfel und ist somit die ideale Ergänzung des Lagersystems. Die SmartFreshTM -Technologie erhält die Knackigkeit, Saftigkeit und den Geschmack von Früchten über die gesamte Lieferkette hinweg. Apfelbauern können dem Einzelhandel so mehr Äpfel der Kategorie 1 in stabilerer Qualität zuliefern und ihre Ware besser vermarkten.

Vorteile des SmartFreshSM-Qualitätssystems:

  • SmartFreshTM-Äpfel können später geerntet werden– dadurch entwickeln die Früchte mehr Geschmack und Farbe.
  • Mit SmartFreshTM können mehr Äpfel der Kategorie 1 verkauft und beliebte Apfelsorten wie Elstar und Jonagold ohne Qualitätsverluste etwas später auf den Markt gebracht werden – dadurch können Obstbauern das Vermarktungsfenster für ihre qualitativ hochwertigen Äpfel optimal nutzen.
  • Die SmartFreshTM-Technologie bewahrt die hohe Qualität der Früchte und dämmt verschiedene Lagerungskrankheiten ein – dadurch entsteht weniger Abfall sowohl im Lager als auch beim Händler.
  • Auch beim Transport schützt das SmartFreshSM-Qualitätssystem die Früchte z.B. bei Verzögerungen oder einer Unterbrechung in der Kühlkette – dadurch gelangen SmartFresh- Äpfel in bester Qualität in den Verkauf.

Verbrauchertests zeigen: SmartFreshTM erhält den Geschmack der Früchte

Geschmack der Fruchte

Das SmartFreshSM-Qualitätssystem sorgt dafür, dass die Äpfel ihre Qualitätsmerkmale innerhalb der üblichen Lagerungsdauer besser bewahren: Sie sind knackiger, saftiger und schmackhafter. Geschmackstests in mehreren europäischen Ländern belegen, dass Verbraucher SmartFreshTM- Äpfel im direkten Vergleich mit nicht behandelten Äpfeln als besser bewerten. In Dänemark, Belgien, Deutschland, Schweden, Polen Italien, Frankreich und den USA sprachen sich die Konsumenten mehrheitlich für die SmartFreshTM-Äpfel aus – diese wurden als süßer, saftiger, knackiger und fester bewertet.

  • In Dänemark bewerteten 76 Prozent der Verbraucher den Geschmack von SmartFresh-Äpfeln der Sorte Elstar als besser.
  • Geschmackstests mit deutschen und belgischen Verbrauchern in Supermarktfilialen ergaben, dass zwei von drei Kunden den Geschmack der SmartFreshTM-Äpfel bevorzugen: 67 Prozent der deutschen Verbraucher bewerteten den Geschmack von SmartFreshTM-Äpfel der Sorte Gala als besser und 64 Prozent der belgischen Verbraucher sagten, dass ihnen SmartFreshTM-Äpfel der Sorte Jonagold besser schmeckten als diejenigen Früchte, die ohne SmartFreshTM gelagert wurden.
  • In Italien ergab ein Test in Supermarktfilialenmit der Sorte Red Delicious, dass 80 Prozent der Kunden die Festigkeit und Saftigkeit von SmartFreshTM-Äpfeln positiv bewerten.

Das SmartFreshSM-Qualitätssystem erhält die erntefrische Qualität der Äpfel. Der Säuregehalt bleibt während der Lagerung besser erhalten, so dass ein optimales Zucker-Säure-Verhältnis gewährleistet ist.

SmartFreshTM ermöglicht Energieeinsparungen und reduziert Warenverluste

Durch den verlangsamten Stoffwechsel und die verringerte Zellatmung der Früchte mit SmartFreshTM fallen weniger Kosten für Kühlung, Enteisung, Belüftung, Sauerstoffzufuhr und CO2-Adsorber an.

  • Senkung der CO2 – Emissionen durch verringerte Zellatmung der Früchte: bis zu 53 Prozent
  • Kosteneinsparungen durch Adsorber laufzeiten : bis zu 55 Prozent

Diese Einspareffekte können durch Anpassungen der Lagerungspraxis noch weiter gesteigert werden: Denn SmartFreshTM ermöglicht es den Apfelbauern, das Obst ohne Qualitätseinbußen bei höheren Temperaturen zu lagern oder die Kühlzeiten zu verringern. Dank der dauerhaften Blockierung der Ethylen-Rezeptoren in den Früchten können die Nutzer der SmartFreshTM-Technologie damit auch bei höheren Lagerungstemperaturen von den positiven Effekten der Anwendung profitieren: Die Äpfel bewahren ihre Bissfestigkeit, ihren Geschmack, ihren Gehalt an Vitamin C und ihren Säuregehalt besser als Früchte, die ohne SmartFreshTM gelagert wurden.

Da die Schutzwirkung von SmartFreshTM über die Lagerungsphase beim Erzeuger hinaus anhält, verringern sich auch Warenverluste während des Transports. So kommt es zu weniger Wertverlust im Verlauf der Handelskette und weniger verdorbenes Obst muss als Abfall entsorgt werden.

Total Energy Cost
 
 

 

Kundenservice

AgroFresh unterstützt die Erzeuger mit umfassender Beratung, beispielsweise mit Blick auf die genaue Dosierung für die jeweilige Apfelsorte oder für die spezifischen Bedingungen des Lagerraumes, um optimale Resultate zu gewährleisten. Dafür steht der Begriff SmartFreshSM-Qualitätssystem.

Die individuelle Kundenbetreuung durch geprüfte Außendienst-Fachkräfte und die technische Unterstützung stellen sicher, dass die mit SmartFreshTM behandelten Äpfel ihre Qualität und Frische im Rahmen der üblichen Lagerungsdauer besser bewahren.

Der Ausschuss durch überreife und verdorbene Früchte kann so deutlich reduziert werden.

Auch treten ethylenbedingte Lagerungsprobleme wie etwa:

  Schalenbräune

  Schmierigkeit der Schale

  Kernhausbräune-bei Äpfeln nach dem Einsatz von SmartFreshTM seltener auf.

In enger Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen arbeitet AgroFresh darüber hinaus kontinuierlich daran, das SmartFreshSM-Qualitätssystem weiterzuentwickeln. Hierbei werden nicht nur neue Anwendungsmöglichkeiten für weitere Fruchtarten geprüft, sondern auch die Anwendungsbestimmungen für verschiedene Sorten immer weiter verfeinert, um noch bessere Ergebnisse zu erzielen. Dabei fließen auch die wertvollen Erfahrungen der AgroFresh-Kunden mit ein.